April 2014

[de]

Liebe Gebetspartner,
hab nicht die Worte euch zu danken für all eure Gebete, kann nur ‚danke’ sagen …
Kann ich euch ein paar kurze Gebetspunkte geben?
– dieses Wochenende bin ich in Macossa; mache dort ein Seminar d.h. eine lange Autofahrt &
das ganze Wochenende von früh bis nachts reden, konzentriert sein, den Leuten dienen … vom
23 – 25 Mai in Buzi – beide Orte sind bekannt für ihre geistliche Dunkelheit …
– über Ostern & die Woche danach bin ich in Zimbabwe (im Mai auch nochmal ein Wochenende)
predigen, evangelisieren … mein Gebet ist Frucht, die bleibt
– predige nach wie vor jeden Sonntag
– an den 1. Sonntagen im Monat haben wir weiterhin nachmittags die Jugendgottesdienste –
steht mit mir im Gebet, dass die Jugendlichen kommen, bleibend verändert werden und die Enheit
wächst
– mehr von Jesus in meinem Leben, ich das beste aus jeder Gelegenheit mache, die
Zeitfresser eingedämmt werden, Inspiration von oben, eine Bewegung des Hl. Geistes
woauchimmer er mich hinschickt, Manifestation von Gottes Liebe & Kraft, sowie Gottes
übernatürlicher Schutz, Engel, die auf mich, mein Haus, Auto, Hunde … aufpassen
– die Strassenkinder brauchen nach wie vor viel Gebet & Befreiung; betet, dass ich jeden
Mittwoch jemand habe, der/die kocht, sie weiterhin kommen, Jesus ihnen begegnet …
– wir haben den Jesusfilm auf dem neuen Grundstück gezeigt & dort gepredigt – praise the Lord
– betet dass das Grundstück unseres bleibt & Gottes Reich in dem Stadtteil durch uns kommt
– Gott schenkt uns weiterhin Gunst im Gefängnis und spürbare Gegenwart in den letzten paar
Gottesdiensten, fast wie eine Wolke der Herrlichkeit – möge es so bleiben & wachsen; am 6. Mai
haben wir hoffentlich eine weitere Taufe (habe heute schon mal im Glauben mit der Lehre zum
Thema Taufe begonnen )
– das Gefängnisteam ist stabil, nicht so sehr das Krankenhausteam, bitte betet für treue
Teammitglieder
– bzgl. Papierkram …
Ø habe alle Autopapiere – danke Jesus! Jetzt hätte ich nur noch gerne die Steuern zurück, die
ich in Südafrika beim Kauf bezahlt habe (eingereicht habe ich alles schon lange, aber bis jetzt
ging noch nichts vorwärts)
Ø habe die Papiere für die Legalisierung von Loving the Nations (auch das Orginal) zurück aus
Maputo und sie nun hier in Chimoio eingereicht, aber noch nichts gehört
Ø die Legalisierung des Grundstücks bewegt sich vorwärts, ist aber immer noch nicht beendet,
bitte betet für ein Beschleunigungswunder & Akzeptierung der Baupläne; würden gerne mit dem
Bau des 1. Hauses für die Kinder anfangen …
Nochmal danke,
Claudi

[/de]

[en]Sorry, no english version

[/en]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.